Aktuelles

SG kassiert Ausgleich in der Nachspielzeit

Die SG Lüxem/Wittlich/Neuerburg kann scheinbar zu Hause nicht mehr gewinnen. Gegen die SG Wallenborn kassierte die Schwind-Elf in der 94. Minute den 2:2 Ausgleich und wartet nun seit dem 15. September auf einen Heimsieg. Die Säubrenner begannen wie auch in den meisten Spielen zuvor furios und gingen wieder einmal früh in Führung. Nico Neumann staubte in der 8. Minute zur 1:0 Führung ab. Danach versäumte man durch das Auslassen guter Chancen eine beruhigendere Pausenführung. Im zweiten Durchgang waren keine 2 Minuten gespielt, als die Gäste überraschend zum 1:1 ausgleichen konnten. Die Partie war nach dem Ausgleich etwas zerfahren und die Gäste fanden nun besser ins Spiel. Dennoch gelang Patrick Schmidt in der 82. Minute mit einem Schuß aus gut 20 Metern unter die Latte die erneute Führung für die SG Lüxem/Wittlich/Neuerburg. Es gelang den Gastgebern jedoch nicht, den Sieg über die Zeit zu bringen und so kamen die Gäste in der 94. Minute noch zum glücklichen 2:2 Ausgleich.

 

SG Frauen schlagen DJK Utscheid mit 2:0

 

Die Frauen der SG Lüxem/Wittlich/Neuerburg empfingen den Tabellen 6. DJK Utscheid und bezwangen die Gäste aus der Eifel verdient mit 2:0. Lisa Steffny konnte ihre Mannschaft in der 27. Minute in Führung bringen und Valentina Strasser gelang noch vor der Pause (44.) das 2:0. Dies war auch zugleich schon der Endstand und die Mannschaft von Jürgen Lequen bleibt mit diesem Sieg auf dem zweiten Tabellenplatz der Kreisklasse Eifel-Mosel.

Wittlicher 1:5 Klatsche in Bitburg

Wittlicher 1:5 Klatsche in Bitburg

Die SG Lüxem/Wittlich/Neuerburg rief beim FC Bitburg ihre bisher wohl schlechteste Saisonleistung ab und unterlag am Ende auch völlig verdient mit 1:5. Etliche grobe Abwehrschnitzer und zu viele einfache Ballverluste im Mittelfeld spielten den Gastgebern, die trotz des klaren Sieges keinesfalls als Übermannschaft agierten, gehörig in die Karten. Der FCB bestrafte einfach jeden Fehler der SG eiskalt, so auch bereits in der 2. Spielminute, als Weins den ersten dicken Fehler in der Abwehr zum 1:0 nutzte. Den ersten Torschuß der SG bekamen die Zuschauer erst in der 33. Minute durch Nico Neumann zu sehen. Glück für die SG, dass Neuerburg in der 36. Minute mit einem Schuß aus gut 25 Metern sein Ziel nur knapp verfehlte. Gegen Ende der ersten Halbzeit schien die SG langsam ins Spiel zu finden, das Spiel wurde besser. Wer zur Pause noch glaubte, im zweiten Abschnitt eine andere Gästeelf auf dem Platz zu sehen, sah sich bereits in der ersten Aktion im zweiten Abschnitt getäuscht. Nach einem Fehlpass im Mittelfeld bot sich Bitburg gleich die Chance zu erhöhen, diese blieb noch ungenutzt. Keine 60 Sekunden später der nächste Fauxpas in der Abwehr der Säubrenner, diesmal sagte Bitburgs Torjäger Neuerburg danke und markierte das 2:0. In der 58. Minute patzte dann auch noch Keeper Mike Neumann, indem er Bitburgs Stürmer Neuerburg den Ball vor die Füße spielte und dieser zum 3:0 einschob. Daniel Ulbrich hatte in der 63. Minute nach einer Ecke die Chance zum Anschlußtreffer, er traf den Ball allerdings nicht. Das 4:0 erzielte erneut Andreas Neuerburg in der 72. Minute, allerdings aus klarer Abseitsposition. Mit der Abseitsregel hatte der Schiedsrichter an diesem Tag des öfteren seine Probleme. Ebu Talip Osta konnte schließlich in der 76. Minute auf Vorarbeit von Daniel Ulbrich noch auf 4:1 verkürzen, doch Kevin Arbeck markierte in der 85. Minute mit einem Lupfer über Mike Neumann den 5:1 Endstand.

 

SG II feiert wichtigen 3:1 Erfolg in Hetzerath

 

Beim bisher punktlosen Schlusslicht SV Hetzerath II musste die zweite Mannschaft der SG ein hartes Stück Arbeit verrichten, um am Ende die verdienten Punkte mitzunehmen. Zwar zeigte man ein gutes Spiel und war den Gastgebern überlegen, es blieb vom Ergebnis her jedoch bis zum Schluß eng. Julian Schrot erzielte bereits nach 6 Minuten die Führung für die SG, die Janek Laas in der 11. Minute auf 0:2 ausbauen konnte. Hetzerath gelang in der 32. Minute der 1:2 Anschlußtreffer und somit war die Partie wieder offen. Ein Eigentor der Gastgeber musste schließlich in der 78. Minute für die Entscheidung sorgen, drei wichtige Punkte, die den Abstand zu den Abstiegsrängen vergrößern, waren somit eingefahren.

 

SG Frauen setzen sich nach 5:0 Sieg gegen den FC Bitburg III oben fest 

 

Die Partie gegen die dritte Mannschaft des FC Bitburg war bereits zur Halbzeit entschieden. Valentina Strasser (11.), Lisa Steffny (19.+34.) und ein Eigentor der Gäste (40.) sorgten für den vorentscheidenden Pausenvorsprung! Im zweiten Abschnitt ließen es die Damen von Trainer Jürgen Lequen etwas ruhiger angehen und erzielten durch Lisa Steffny bereits in der 48. Minute den Endstand von 5:0!

Auf die Niederlage gegen Leiwen folgt ein Sieg in Neumagen

Am Samstag empfing die erste Mannschaft der SG Lüxem/Wittlich/Neuerburg den SV Leiwen-Köwerich. Gegen die Gäste von der Mosel musste man die dritte Heimniederlage in Serie einstecken, das Endergebnis lautet 1:2. Dabei begann die Partie optimal für die Säubrenner, bereits nach 6. Minuten konnte man durch einen Treffer von Nico Neumann in Führung gehen. Mehr als unglücklich der Ausgleich für Leiwen in der 12. Minute durch ein Eigentor von Alex Mittler. Nach diesem Ausgleich erlitt das Spiel der SG einen Bruch und man gab das Spiel nach überlegen geführter Anfangsphase völlig grundlos aus der Hand. Zwar hatte man noch die ein oder andere Torchance, Nico Neumann traf mit einem Kopfball in der 36. Minute nur die Latte, ebenso scheiterte Tim Weber in der 57. Minute mit einer Flanke am Aluminium, doch das Glück hatten die Gäste an diesem Tag auf ihrer Seite, denn nach einem Abwehrfehler traf von dem Broch in der 75. Minute zum 1:2 Endstand.

 

 Nico Hubo erzielt Tor des Tages in Neumagen

 

An Allerheiligen traf die SG dann zum Nachholspiel auf dem Trittenheimer Hartplatz gegen die SG Neumagen an. Kick an Rush auf beiden Seiten prägten das Spielgeschehen, Fußball aus der Feinkostabteilung bekamen die Zuschauer an diesem Tag nicht geboten. So reichte der SG auch die einzigste nennenswerte Strafraumszene der Begegnung zum Siegtreffer, den Nico Hubo in der 18. Minute mit einem Rechtsschuß aus 10 Metern erzielen konnte. Glück hatte die SG in der 84. Minute, als nach einem Foul an Nico Neumann im Strafraum der Pfiff der Unparteiischen ausblieb und Bechtel nach einem schnellen Konter den Ball über das Tor drosch. Am Ende zählten nur die 3 Punkte, Mund abputzen und weiter geht’s am Samstag um 19.30 Uhr beim FC Bitburg!!!

 

Zweite Mannschaft mit wichtigem 3:1 Erfolg gegen den SV Niederemmel II

 

Die zweite Mannschaft der SG Lüxem/Wittlich/Neuerburg feierte beim 3:1 Erfolg gegen den SV Niederemmel II einen wichtigen Heimsieg. Gegen die Gäste von der Mosel traf Tim Follmann in der 5. Minute bereits zum 1:0. Chris James erhöhte in der 13. Minute auf 2:0 und das 3:0 erzielte Mehdi Allah Karami Gholamshahi in der 74. Minute. Das 3:1 für Niederemmel in der 74. Minute durch Koster bedeutete nur noch Ergebniskosmetik. Ein wichtiger Sieg am Ende, der wieder etwas mehr Luft zu den Abstiegsrängen bedeutet.

 

SG Frauen kassieren 2:6 Pleite in Longkamp

 

Die Frauen der SG mussten sich bei der SG Longkamp mit 2:6 geschlagen geben. Die Gastgeberinnen gingen in der 8. Minute in Führung. Die Elf von Jürgen Lequen schlug jedoch zurück und ging durch einen Doppelschlag in der 16. und 18. Minute mit 1:2 in Führung, die Tore ezielten Sarah Endres und Isabell Eltges. Longkamp kam noch vor der Pause zum Ausgleich und ließ im zweiten Durchgang durch vier weitere Treffer keinen Zweifel am Sieger aufkommen.

Völlig unnötige 2:3 Niederlage gegen Schweich

Die erste Mannschaft der SG Lüxem/Wittlich/Neuerburg musste gegen Schweich die 3. Niederlage in Serie einstecken. Das 2:3 gegen die Mosella kann man jedoch in der Kategorie unnötig abheften, denn wer mehr oder weniger ungefährdet mit 2:0 führt, darf sich die Butter zu Hause nicht mehr vom Brot nehmen lassen. In den ersten 15 Minuten waren die Gäste durchaus präsenter und hatten mehr Spielanteile. Patrick Schmidt erzielte in der 20. Minute mit einem satten Linksschuss aus gut 25 Metern jedoch das 1:0. Nach einem Eckball köpfte Daniel Ulbrich in der 31. Minute zum 2:0 für die Säubrenner ein. Die Gäste kamen allerdings noch vor der Pause zum Anschlußtreffer, als Kraus einen verlängerten Ball im Fünf-Meter-Raum nur noch mit der Stiefelspitze über die Linie bugsieren musste. Ein klares Handspiel der Schweicher in der Entstehung dieses Treffers wurde von der Schiedsrichterin jedoch nicht geahndet. Im zweiten Abschnitt hatte die SG zunächst dann wieder die Chance, den Vorsprung erneut auf 2 Treffer auszubauen. In der 50. Minute klärte der Gästekeeper nach einem Freistoß mit einem Reflex auf der Linie und in der 58. Minute blieb Nico Neumann aussichtsreich kurz vor dem Abschluß in der Abwehr hängen. Überraschend dann der Ausgleich für Schweich in der 71. Minute durch einen Flachschuß aus dem Gewühl heraus. Statt am Ende den einen Punkt mitzunehmen, fingen sich die Hausherren in der 93. Minute noch einen Kontertreffer zum 2:3 Endstand ein.

 

 

 

Zweite Mannschaft kassiert 1:5 Schlappe gegen Mülheim

 

 

Eine herbe 1:5 Klatsche musste die zweite Mannschaft der SG Lüxem/Wittlich/Neuerburg gegen die SG Mülheim einstecken. Durch die Tore von Rischbieter (17.), Coen (25.) und Thiel (42.) war die Partie zur Pause bereits entschieden. Daniel Willems machte mit seinem Treffer zum 0:4 in der 54. Minute den Deckel drauf. Lars Kohlei gelang mit einem sehenswerten Freistoß in der 62. Minute zwar der Ehrentreffer, doch erneut Thiel erzielte in der 71. Minute den 1:5 Endstand.

 

 

 

SG Frauen mit 5:0 Auswärtserfolg in Stadtkyll

 

Auch die Partie der Frauen in Stadtkyll war bereits zur Halbzeit entschieden, jedoch zu Gunsten der SG. Natalie Gansen war bereits in der 15. Minute zum 0:1 erfolgreich. Valentina Strasser erhöhte in der 20. Minute auf 0:2 und Sarah Endres gelang mit dem Halbzeitpfiff die Vorentscheidung. Im zweiten Abschnitt erhöhte Valentina Strasser mit einem Doppelpack in der 71. und 77. Minute auf 0:5. Dies war zugleich auch der Endstand.

Termine & Events

November 2017
So Mo Di Mi Do Fr Sa
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2

Suche

Login