Aktuelles

0:3 in Schoden

Der Aufsteiger SG Lüxem hat es verpasst, sich in der Meisterschaftsfrage noch einmal nachhaltig in Erinnerung zu bringen. Die SG Saartal dagegen krabbelt kontinuierlich aus den gefährdeten Regionen wieder nach oben. Der Schodener 3:0-Erfolg kam aber erst im Schlussspurt nach einer bis dahin ausgeglichen verlaufenen Partie zustande.

Die Frühlingssonne hatte zahlreiche Fußball-Fans an den Schodener Rasenplatz gelockt, und die Gastgeber begannen forsch. Schon nach sechs Minuten verfehlte ein Schuss von Top-Torjäger Lukas Kramp nur knapp das Gehäuse von Torwart Mike Neumann. Der musste in der 14. Minute sein ganzes Können aufbieten, um einen platzierten Schuss von Kevin Schuh aus zwölf  Metern noch soeben aus dem Winkel zu fischen.

Beim ersten vielversprechenden Konter (18.) verpasste Nico Neumann nur knapp die Führung der Wittlicher Vorstädter, die sich auch in der Folge allmählich etwas vom Druck des Rheinlandliga-Absteigers freimachen konnten und schnelle Angriffe fuhren. „Wenn wir in unserer  starken Phase in der ersten Halbzeit in Führung gegangen wären, wäre die Partie sicher anders verlaufen“, trauerte Lüxems Coach Markus Schwind den vergebenen Chancen nach.

  • Muntere Partie mit viel Tempo

Die rund 400 Zuschauer sahen eine muntere Partie mit viel Tempo. Die Gastgeber ließen nach 37 Minuten eine weitere gute Gelegenheit zum Führungstreffer durch Kramp liegen, dessen Schuss aus sehr spitzem Winkel knapp das gegnerische Tor verpasste. Nach einem Kontakt im Laufduell zwischen Lüxems Tim Weber und Kramp, der daraufhin im Strafraum zu Boden ging, forderten die Zuschauer lautstark einen Strafstoß, den der Unparteiische allerdings zu Recht verweigerte. So blieb es, obwohl die Platzherren in den Schlussminuten des ersten Spielabschnitts stärker aufkamen, bis zum Pausenpfiff beim 0:0.

SG-Saartal-Trainer Thomas Konz:

Die SG Saartal nahm den Schwung aus der Schlussphase des ersten Durchgangs mit in Halbzeit zwei. Lüxems Schlussmann Neumann klärte nach nur wenigen Minuten aus spitzem Winkel – das Gastgeber-Team von Trainer Thomas Konz konnte sich noch nicht entscheidend gegen die Deckungsformation der Schwarz-Roten durchsetzen.  Nach 64 Minuten war es dann aber doch so weit. Kramp fügte seinem ohnehin schon prall gefüllten Torkonto  den nächsten Treffer zum 1:0 hinzu.

  • Zwei Wechsel sorgen für mehr Stabilität

Lüxems Coach Schwind reagierte und brachte für Luca Hermandung mit Talip Ebu Osta einen frischen Offensiv-Akteur. Doch die Hausherren entschieden die Mehrzahl der Zweikämpfe für sich und ließen den Gegner kaum einmal zur Entfaltung kommen.

In einer starken Schluss-Viertelstunde sorgte die Saartal-Elf für klare Verhältnisse: Dem zweiten Treffer von Kramp in der 84. Minute ließ Nicolas Jakob mit dem 3:0 die Entscheidung zwei Minuten vor Schluss folgen.

„Wir hatten lange Zeit Probleme, um ins Spiel zu kommen. Erst zwei personelle Wechsel haben uns zu mehr Stabilität verholfen. Danach lief es dann besser“, analysierte Trainer Konz die Partie, um anzufügen: „Für uns war das der richtige Auftakt zur englischen Woche mit dem Nachholspiel am Mittwoch im Derby gegen Konz. Da können wir weitere wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt sammeln.“

  • Statistik:

SG Saartal Schoden: Eric Ludwig – Nicolas Jakob, Benedikt Schettgen, Lucas Thinnes, Dominik Lorth, (46. Simon Erhard)  Lukas Kramp, André Paulus, Timo Grafe, Kevin Schuh, Julian Thielen, (30. Dennis Moreth),  Kevin Bernard (62. Fabian Müller)

SG Lüxem: Mike Neumann – Johannes Endres, Janek Laas, (46. Benjamin Sorge),  Daniel Ulbrich, Nicolas Hubo, (46. Mattis Thörner) Nico Neumann, Tim Weber, Hendrik Könemann, Lukas Follmann, Sven Kohlei, Luca Hermandung (70. Talip Ebu Osta)

Tore: 1:0 (65.) Kramp, 2:0 (82.) Kramp, 3:0 (88.) Jakob

Schiedsrichter: Veron Besiri (Trier)

Zuschauer:  400

 

Quelle: Fupa

Termine & Events

September 2018
So Mo Di Mi Do Fr Sa
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6

Suche

Login

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok