Aktuelles

Sieg im Stadtderby-Dritte weiter punktlos

 

(Nach langer Verletzungspause wieder auf dem Weg nach oben: John Kremer)

 

In einem spannenden und gutklassigen A-Liga Stadtderby siegte die zweite Mannschaft der SG Lüxem/Wittlich beim Aufsteiger SV RW Türkgücü Wittlich vor 300 Zuschauern verdient mit 2:1. Die erste Chance der Begegnung hatten jedoch die Gastgeber. Emre Yildiz hatte bereits nach 12 Sekunden die Führung auf dem Fuß, er vergab jedoch. Danach entwickelte sich ein munteres Spiel, in dem die Gastgeber vielleicht sogar mehr Spielanteile besaßen, die SG Lüxem/Wittlich aber wesentlich mehr und hochkarätigere Torchancen zu verzeichnen hatte, insbesonders in der Schlußviertelstunde. Die erste Großchance für die SG hatte Benjamin Sorge, der in der 6. Minute nach Flanke von Christoph Heck mit einer Direktabnahme von der Strafraumgrenze am glänzend reagierenden Metin Kat im TG Tor scheiterte. Auf der Gegenseite ging ein Freistoß von Hasan Vural in der 12. Minute nur knapp über die Querlatte. In der 32. Minute dann die Führung für die SG, als Christoph Kleifges einen herrlichen Paß von Jonas Adams zum 0:1 verwerten konnnte. Christoph Heck hätte in der 36. Minute das 0:2 erzielen können, als er am 16er frei zum Abschluß kam, sein Schuß aber zu harmlos war, um Kat im TG Tor in Verlegenheit zu bringen. Im Gegenzug dann der Ausgleich für die Gastgeber, als Jan Hermany einen Distanzschuß von Jimenez noch an den Pfosten lenken konnte und Tarik Bingöl zum 1:1 abstaubte (37.) Noch vor der Pause sorgte Benjamim Sorge mit einem satten Schuß aus 18 Metern für die erneute Führung der SG (44.) Im zweiten Abschnitt spielte sich zunächst das meiste Spielgeschehen im Mittelfeld ab. In der 77. Minute Glück für die SG, als Bingöl einen Kopfball knapp am Tor vorbeisetzte. In der 78. Minute hatte Christoph Heck die Entscheidung auf dem Fuß, sein Schuß ging jedoch ebenfalls knapp vorbei. In der 80. Minute scheiterte dann Johannes Krebs freistehend an Metin Kat, der zur Ecke klären konnte. In der Schlußphase vergaben Kleifges, Krebs und Co weitere hochkarätige Konterchancen, am Ende blieb es beim knappen, aber verdienten 1:2 Auswärtssieg gegen einen guten Aufsteiger.

Die dritte Mannschaft der SG Lüxem/Wittlich verlor auch ihr drittes Saisonspiel, diesmal mit 0:4 bei der Spvgg. Minderlittgen/Hupperath und bleibt damit weiterhin punktlos in der Tabelle. Nach guter erster Halbzeit geriet man in der 41. Minute mit 0:1 in Rückstand. Nach dem Wechsel erhöhten die Gastgeber in der 60. Minute auf 2:0. In der letzten Viertelstunde mußte man hinten aufmachen um nocheinmal alles zu versuchen und fing sich dadurch das 0:3 in der 75. Minute. Mit dem vierten Treffer in der 81. Minute machten die Gastgeber schließlich alles klar.

Termine & Events

Juni 2018
So Mo Di Mi Do Fr Sa
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Suche

Login