Beiträge

Derbysieg und Derbyniederlage

Derbysieger, Derbysieger..... So schallte es am Sonntag auf der gut besuchten Sportanlage in Pantenburg; unsere SG1 hatte gerade den Lokalrivalen der SG BuMaHa mit 7:3 deklassiert. Da schmeckte das anschließende Kirmesbier besonders gut. Die Geschichte des Spiels ist schnell erzählt: Die Elf von Markus Schwind hatte Startschwierigkeiten, die der Gastgeber mit der frühen Führung bestrafte. Dann jedoch zeigte die SG Lüxem/Wittlich/Neuerburg ca. eine Stunde lang eine richtig starke Leistung; die Tore erzielten je zweimal Jonas Adams (der den Torreigen auch eröffnete), Nico Neumann und Patrick Schmidt. Den 7. Treffer steuerte Nils Thörner bei. Nach dem 7:1 schaltete die Schwind-Elf einige Gänge zurück und so endete der Torreigen in Pantenburg mit 7:3. Weniger erfreulich lief das Derby der SG2 bei der 2. Mannschaft von Rot-Weiß Wittlich. Trotz einer 1:0-Führung durch Lars Kohlei hieß es am Ende 1:2. Vermutlich schmeckte einigen Spielern das Kirmesbier bereits am Vorabend des Spiels zu gut. Gelegenheit zur Wiedergutmachung besteht am nächsten Sonntag um 13:30 Uhr in Burgen bei der 2. Mannschaft der SG Veldenz/Burgen. Ebenfalls am Sonntag – um 14:30 Uhr – spielt unsere SG1 beim SV Konz. Und auch unsere SG Frauen greifen am Sonntag endlich in den Pflichtspielbetrieb ein. Zum ersten Meisterschaftsspiel in der Eifel-Mosel-Kreisklasse gastiert der SV Roth um 16:30 Uhr am Bürgerwehr in Wittlich.

(Jörg Ehlen)

Termine & Events

September 2017
So Mo Di Mi Do Fr Sa
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Suche

Login