Beiträge

Völlig unnötige 2:3 Niederlage gegen Schweich

Die erste Mannschaft der SG Lüxem/Wittlich/Neuerburg musste gegen Schweich die 3. Niederlage in Serie einstecken. Das 2:3 gegen die Mosella kann man jedoch in der Kategorie unnötig abheften, denn wer mehr oder weniger ungefährdet mit 2:0 führt, darf sich die Butter zu Hause nicht mehr vom Brot nehmen lassen. In den ersten 15 Minuten waren die Gäste durchaus präsenter und hatten mehr Spielanteile. Patrick Schmidt erzielte in der 20. Minute mit einem satten Linksschuss aus gut 25 Metern jedoch das 1:0. Nach einem Eckball köpfte Daniel Ulbrich in der 31. Minute zum 2:0 für die Säubrenner ein. Die Gäste kamen allerdings noch vor der Pause zum Anschlußtreffer, als Kraus einen verlängerten Ball im Fünf-Meter-Raum nur noch mit der Stiefelspitze über die Linie bugsieren musste. Ein klares Handspiel der Schweicher in der Entstehung dieses Treffers wurde von der Schiedsrichterin jedoch nicht geahndet. Im zweiten Abschnitt hatte die SG zunächst dann wieder die Chance, den Vorsprung erneut auf 2 Treffer auszubauen. In der 50. Minute klärte der Gästekeeper nach einem Freistoß mit einem Reflex auf der Linie und in der 58. Minute blieb Nico Neumann aussichtsreich kurz vor dem Abschluß in der Abwehr hängen. Überraschend dann der Ausgleich für Schweich in der 71. Minute durch einen Flachschuß aus dem Gewühl heraus. Statt am Ende den einen Punkt mitzunehmen, fingen sich die Hausherren in der 93. Minute noch einen Kontertreffer zum 2:3 Endstand ein.

 

 

 

Zweite Mannschaft kassiert 1:5 Schlappe gegen Mülheim

 

 

Eine herbe 1:5 Klatsche musste die zweite Mannschaft der SG Lüxem/Wittlich/Neuerburg gegen die SG Mülheim einstecken. Durch die Tore von Rischbieter (17.), Coen (25.) und Thiel (42.) war die Partie zur Pause bereits entschieden. Daniel Willems machte mit seinem Treffer zum 0:4 in der 54. Minute den Deckel drauf. Lars Kohlei gelang mit einem sehenswerten Freistoß in der 62. Minute zwar der Ehrentreffer, doch erneut Thiel erzielte in der 71. Minute den 1:5 Endstand.

 

 

 

SG Frauen mit 5:0 Auswärtserfolg in Stadtkyll

 

Auch die Partie der Frauen in Stadtkyll war bereits zur Halbzeit entschieden, jedoch zu Gunsten der SG. Natalie Gansen war bereits in der 15. Minute zum 0:1 erfolgreich. Valentina Strasser erhöhte in der 20. Minute auf 0:2 und Sarah Endres gelang mit dem Halbzeitpfiff die Vorentscheidung. Im zweiten Abschnitt erhöhte Valentina Strasser mit einem Doppelpack in der 71. und 77. Minute auf 0:5. Dies war zugleich auch der Endstand.

Termine & Events

Dezember 2017
So Mo Di Mi Do Fr Sa
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6

Suche

Login