E2-Jugend ist Kreismeister 2015/16

 

ÜBERRAGENDE SAISON:
E2-JUGEND JAHRGANG 2006 GEWINNT MIT 3:0 AUCH DAS ENDSPIEL UM DIE KREISMEISTERSCHAFT

Im Endspiel um die Kreismeisterschaft siegte die E2-Jungend nach einer imponierenden Leistung 3:0 gegen den erwartet starken Gegner, die JSG Mont-Royal Kröv.

Die Mannschaft, durchweg mit Spielern des jüngeren Jahrgangs besetzt, krönte damit eine überragende Saison.

Beide Mannschaften hatten Ihre Leistungsstaffeln souverän als erster abgeschlossen. Die JSG Wittlich hatte hierbei alle 10 Spiele gewonnen und insgesamt ein Torverhältnis von 67:8 erzielt. Das hieraus resultierende Selbstbewusstsein war der Mannschaft von der ersten Minute anzumerken. Trotz heftigen Regens blieb die Mannschaft ihrer Maxime, Fußball zu spielen, von Anfang an treu. Mit hoher Laufbereitschaft, Passsicherheit und gutem Verhalten im 1:1 wurde man mit zunehmender Spieldauer immer überlegener. In der 8. Minute hatte Selim Ichaoui die erste Großchance, welche in letzter Sekunde von einem Kröver Verteidiger vereitelt werden konnte.

Nach einer Schrecksekunde in der 11. Minute, als die Kröver per Konter ihre beste Torchance vergaben, dominierten die Wittlicher das Spiel. Dabei wurden die Angriffe flexibel über die linke Seite mit Jonas Bommer und Noah Niebergall sowie über die rechte Seite mit Aaron Dockter und Jaron Michels vorgetragen und das Spiel vom Zentrum aus von Niklas Ehlen, Denis Kryeziu und Taha Bayraktar kontrolliert. Die Stürmer Selim Ichaoui, Tafé Berisha und Florian Lamberti waren ständige Unruheherde sodass es zu etlichen Torabschlüssen kam, die allerdings entweder in der vielbeinigen Abwehr hängenblieben oder Beute des Kröver Torwarts wurden. In der letzten Minute der ersten Spielhälfte war es dann soweit: ein fulminanter Freistoß von Denis Kryeziu fand seinen Weg zum 1:0 zur völlig verdienten Pausenführung.

Nach dem Seitenwechsel versuchten die Kröver, verstärkt über lange Bälle, zurück ins Spiel zu finden. Aber bis auf einen wuchtigen Abschlag der vom starken Torwart Sebastian Schmitt über das Tor gelenkt werden konnte, wurden die Bälle eine sichere Beute der Defensive um Niklas Ehlen. Die JSG Wittlich behielt allerdings die gesamte Zeit Ihr laufintensives Kombinationsspiel bei und schaffte immer wieder, auch durch gelungene Einzelaktionen, gefährliche Situationen am und im Strafraum der JSG Mont-Royal.

In der 40. Minute fand dann eine sehenswerte Kombination ihren Schlussabnehmer in Florian Lamberti, der aus kurzer Entfernung zum 2:0 einnetzte. Spätestens jetzt hatte keiner mehr Zweifel an dem Sieg der JSG Wittlich, die weiterhin auf das Tempo drückte und in den letzten Minuten vor allem über Jonas Bommer auf der linken Seite immer wieder für Verwirrung bei den Kröver sorgte. Logische Konsequenz war das 3:0 in der 44. Minute, dass Denis Kryeziu nach einem schönen Zuspiel von Tafé Berisha erzielte.

Auskunftsgemäß war es das erste Mal, dass eine ausschließlich mit Spielern des jüngeren Jahrgangs besetzte Mannschaft den Kreismeistertitel erringen konnte. Das Fazit eines Trainerkollegen: ÜBERRAGEND, MEHR GEHT NICHT.

Termine & Events

November 2017
So Mo Di Mi Do Fr Sa
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2

Suche

Login