2:4 Niederlage zum Auftakt gegen Ellscheid

Im ersten Meisterschaftsspiel der neuen Bezirksligasaison mußte sich die SG Lüxem/Wittlich dem Vizemeister der Vorsaison, der SG Ellscheid, mit 2:4 geschlagen geben. Die Mannschaft von Trainer Andreas Scheibe schaffte es leider nicht, sich für Ihre gute Leistung zu belohnen, zu viele individuelle Fehler kosteten am Ende die Punkte. Die SG fand gut in die Partie und ging auch in der 23. Minute durch Hendrik Könemann mit 1:0 in Führung. Diese Führung hielt jedoch nur 2 Minuten, denn Diederichs nutzte postwendend einen groben Abwehrfehler zum 1:1 Ausgleich. Fast mit dem Halbzeitpfiff bestrafte Ellscheid durch Michels den nächsten „Bock“ in der Abwehr mit dem 1:2 Pausenstand. Die zweite Halbzeit begann schon wie die erste, die SG Lüxem/Wittlich fand gut ins Spiel zurück und drängte auf den Ausgleich. Dieser war auch in der 58. Minute fällig, als Sascha Fuhr, der für den verletzten Hendrik Könemann zur Halbzeit eingewechselt wurde, zum 2:2 erfolgreich war. Die Gastgeber waren oben auf und die erneute Führung für die Säubrenner lag in der Luft, doch die Chancen wurden nicht genutzt. In der 85. Minute gingen jedoch die Gäste durch den Treffer von Fritz mit 2:3 in Führung. In der Nachspielzeit machte Vogel mit seinem Treffer zum 2:4 den Sack zu, zu dem sah Yannic Nau noch die rote Karte nach einem unnötigen Foul an der Eckfahne. Es folgen nun 2 schwere Auswärtsspiele in Zell und in Stadtkyll. Wenn es gelingt die einfachen Fehler abzustellen und die Leistung aus dem Ellscheider Spiel abzurufen, sollte schon in Zell etwas zu holen sein.

 

Termine & Events

November 2017
So Mo Di Mi Do Fr Sa
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2

Suche

Login