SVW II besiegt die SG Minderlittgen/Hupperath/Bergweiler II mit 4:2

Im ersten Meisterschaftsspiel nach der langen Winterpause konnte sich die zweite Mannschaft des SV Wittlich gegen die SG Minderlittgen/H/B II mit 4:2 behaupten und sich für die unnötige Hinspielpleite revanchieren. Zudem feierte das neue Trainerduo der Säubrenner, Nino Fuchs und Tim Follmann ebenso einen gelungenen Einstand wie auch Neuzugang Solomon Gebretsadkan (SG Mont Royal II), der auf Anhieb mit 3 Toren zum Matchwinner avancierte. Dabei erzielte Gebretsadkan mit seinem Dreierpack einen lupenreinen Hattrick (28./40./41. M inute). Nach der Pause konnten die Gäste zunächst verkürzen (57.). Nach einem Foul an Junior Pierre im Strafraum erkannte der Schiedsrichter auf Strafstoß, den Tim Follmann sicher zum 4:1 verwandeln konnte (64.) Ebenfalls per Foulelfmeter kamen die Gäse in der 74. Minute noch zum 4:2 Anschlußtreffer, zu mehr reichte es jedoch nicht mehr. Am Ende ein insgesamt hochverdienter Erfolg der Säubrenner, die es allerdings versäumten bereits früher den Deckel drauf zu machen!

Das nächste Spiel:
So, 27.03. – 12.15 Uhr                SG Traben-Trarbach II – SV Wittlich II